Naturgeschichte der Schildkröten

 

Autor: Johann David Schöpf
ca 200 Seiten, mit einem Vorwort von Anita Albus und Beiträgen von Roger Bour und Ulrich Moritz
Erscheinungsdatum: 15.11.2016
ISBN: 978-3-941461-11-6
59,90 Euro (Subskriptionspreis bis 23.10.2016: 49,90 Euro)
Bestellen

 

 

  
Als erste Naturgeschichte der Schildkröten erschien das mit handkolorierten Stichen versehene Werk in sechs Heften ab 1792. Johan David Schoepf fasste darin bereits existierende und eigene Forschungen zur Ordnung der Schildkröten zusammen und beschreibt 33 Arten. Die detaillierten Beschreibungen überzeugen in ihrer charakteristischen Wissenschaftssprache der Zeit. Die hochwertige Neuausgabe beinhaltet alle eindrucksvollen Zeichnungen des Originals und führt in die Welt der beliebten wie geheimnisvollen Welt der Schildkröten, ein Prachtband zum Genießen.

Die Autoren

Johann David Schoepf (1752-1800) war Leibarzt des Markgrafen Alexander von Brandenburg-Ansbach und reiste 1777 als Oberster Chirurg der hessischen Truppen nach Amerika. Auf eigene Faust erkundete er nach seinem Militärengangement Amerika und veröffentlichte seine in einem Tagebuch festgehaltenen Notizen 1784 in einem zweibändigen Werk. Er lebte anschließend in Bayreuth.

Anita Albus, geboren 1942 in München, ist Schriftstellerin und Malerin, die mit ihren naturalistischen Naturbildern bekannt wurde und eine Sonderposition in der Kunstwelt einnimmt. In ihren Büchern beschäftigte die einst mit Claude Lévi-Strauss befreundete Künstlerin sich u.a. mit Botanik und Tierwelt, der Geschichte der Malerei oder Marcel Proust. Seit 2004 ist sie Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und lebt in München und auf ihrem Schloss in Burgund.

 

Presse

 

Lesungen und Veranstaltungen